Läuteordnung Georgskirche

Der Kirchengemeinderat hat in seiner Sitzung am 11. November 2015 folgende Läuteordnung der evang. Georgskirche in Enzberg beschlossen. Dabei sind die örtilichen Traditionen i.d.R. berücksichtigt und unverändert geblieben.

Änderungen sind lediglich in zwei Punkten eingeführt worden:

  • So hat sich vor Jahrzehnten eingeschlichen, dass immer die Glocke 2 geläutet wird - sowohl beim täglichen Läuten als auch beim gottesdienstlichen Läuten. Begründet wurde dies einst damit, dass es technische Probleme mit anderen Glocken gab. Die technischen Probleme sind längst gelöst, aber erst im Zusammenhang mit der Überarbeitung der Läuteordnung ist dies aufgefallen. Mit der nun beschlossenen Läuteordnung wird dies geändert und die einzelnen Glocken erhalten auch ihre inhaltliche Bedeutung zurück.
  • Geändert wurde zweitens die Dauer des täglichen Geläuts um 7:00 Uhr, 11:00 Uhr und 18:00 Uhr bzw. 19:00 Uhr - und zwar auf die Dauer von 3 Minuten.

Diese Läuteordnung tritt mit dem Kirchenjahr 2015/16 am 1. Advent 2015 (29. November 2015) in Kraft.

Pfr. Martin Merdes