Unterstützung von "Brot für die Welt"

Logo "Brot für die Welt"

"Es ist genug für alle da" - das ist das Motto der 51. Aktion von "Brot für die Welt". Das Motto erinnert daran, dass genug für alle da ist, wenn wir gerecht teilen und auf die Zugangschancen für alle achten.

Über lange Zeit hinweg wird bei allen Gottesdiensten zwischen Heiliger Abend und Silvester das Gottesdienstopfer für die Arbeit von "Brot für die Welt" eingesammelt und weiter geleitet. Gerne haben wir als Kirchengemeinde das landesweite "Pflichtopfer" von Heiliger Abend zugunsten von "Brot für die Welt" auf alle Gottesdienste bis Sylvester ausgeweitet.

 

 

"Eselaktion"

Eselaktion 2009

Eselaktion 2009

Zum 50. Jubiläum von „Brot für die Welt“ (2009/10) begann in Enzberg eine Aktion, die im darauf folgenden Jahr gleich wiederholt wurde, es handelt sich um die "Eselaktion". Esel aus Holz werden von Gemeindenmitglieder aller Altersklassen angefertigt (gesägt, gefeilt, bemalt, mit einem Tragetuch versehen ...) und am 1. Advent in verschiedenen Geschäten, Schulen, Kindergärten und Praxen in Enzberg und Umgebung verteilt. Über Wochen hinweg wird somit immer an "Brot für die Welt" erinnert und für die Arbeit von "Brot für die Welt" Geld eingesammelt. Diese Spendendosen werden Ende Januar wieder eingesammelt - und dann ist es schon erstauntlich, was diese kleinen Esel so alles zusammengetragen haben ...

Auch die Kinder von „Brunch for kids“ haben zum Teil Esel mit nach Hause genommen und für Spenden im Familienkreis und Nachbarschaft gebeten.