Patenschaft Argentinien

Seit dem Jahr 2008 besteht eine Patenschaft der Kinderkirche unserer Kirchengemeinde mit der Kinderkirche der Gemeinde Zentrum der Evangelischen Kirche am La Plata/Iglesia Evangélica del Río de La Plata (IERP) in Buenos Aires.

Die Kinderkirche in Buenos Aires wird von Kindern aus verschiedenen sozialen Schichten besucht. Die Kinder sind zwischen 3 und 13 Jahre alt und werden entsprechend ihrem Alter in drei Gruppen eingeteilt. Viele Kinder haben einen sehr langen Weg bis zum Zentrum der Stadt, wo sich die Kirche befindet. Andere Kinder sind sonntags mit den Eltern in der Nähe: sie kommen aus den Elendvierteln in die Stadt, um Papier und Kartons zu sammeln und sichern sich so ihr tägliches Überleben. Sie sind „cartoneros“ (Kartonsammler). Ihre Kinder besuchen manchmal die Kinderkirche - dort wird sie übrigens „Sonntagsschule“ genannte - und freuen sich über die vielfältigen Aktionen und Aktivitäten. Wie auch bei uns werden dort biblische Geschichten erzählt, es wird gebastelt, gespielt und manchmal wird auch einen Mittagessen angeboten.

In den Jahren vor 2008 hatte unsere Kinderkirche eine Schule in Trevelin, Argentinien, in Form einer Patenschaft unterstützt. Diese Schulpatenschaft konnte aber ab 2007 nicht weiter geführt werden, da die Ansprechpartnerin vor Ort in den Ruhestand ging.

Die Patenschaft besteht nicht nur aus der finanzielle Unterstützung. Es besteht ein reger Kontakt per Post und Email – und das ist für die Kinder beider Länder sehr wertvoll und wichtig.

 

 

Einige Impressionen aus Deutschland und Argentinien

Kinderkirche in Deutschland und Argentinien

Kinderkirche in Deutschland und Argentinien