Gebete mit Kindern

Lieber Gott, ich kann mit dir reden.
Du hörst mich, du verstehst mich.
Du verstehst alle Sprachen der Welt.
Alle Menschen dürfen mit dir reden.
Danke, lieber Gott!

Amen.

Lieber Gott,
ich danke dir, dass ich leben darf,
dass ich Augen zum Sehen und Ohren zum Hören habe,
dass ich sprechen kann und nachdenken,
dass ich Hände und Füße habe,
und dass ich nicht allein bin.
Du hast mir alles gegeben.
Ich danke dir und freue mich.

Amen.
 
Jeden Schritt und jeden Tritt
geh du, lieber Heiland, mit;
gehe mit mir ein und aus,
führe selber mich nach Haus.

Amen.

"Führe mich, o Herr, und leite
meinen Gang nach deinem Wort.
Sei und bleibe du auch heute
mein Beschützer und mein Hort.
Nirgends als von dir allein
kann ich recht bewahret sein.

Amen.
"- Heinrich Albert 1642


Am Morgen
In Gottes Namen steh ich auf.
Herr Jesus, leite meinen Lauf.
Behüte mich auf allen Wegen
mit deiner Kraft und deinem Segen.
Amen.


Wie fröhlich bin ich aufgewacht,
wie hab ich geschlafen so sanft die Nacht!
Hab Dank, du Vater im Himmel mein,
dass du hast wollen bei mir sein.
Behüte mich auch diesen Tag,
dass mir kein Leid geschehen mag.

Amen.

 


Vor dem Gang zur Schule

Führe mich, o Herr, und leite
Meinen Gang nach deinem Wort;
Sei und bleibe du auch heute
Mein Beschützer und mein Hort.
Nirgends als von dir allein
Kann ich recht bewahret sein.

Amen.

 


Am Abend

Was schön war heute, kam von dir.
Was unrecht war, vergib es mir!
Lass mich bei dir geborgen sein.
In deinem Frieden schlaf ich ein.

Amen.

Die Nacht bricht an über Stadt und Feld.
Gott, segne die Erde, behüte die Welt.

Amen.

Lieber Gott, kannst alles geben,
gib auch, was ich bitte nun,
schütze diese Nacht mein Leben,
lass mich sanft und sicher ruhn.
Sieh auch von dem Himmel nieder
Auf die lieben Eltern mein,
lass uns alle morgen wieder
fröhlich und dir dankbar sein.
Amen.


Lieber Gott, wir danken dir für diesen Tag.
Wir bitten dich um deinen Schutz in dieser Nacht.
Wir bitten dich für alle Menschen, besonders für
...