Herzlich willkommen!

Bild der Georgskirche, Enzberg

Georgskirche, Enzberg

Schön, dass Sie uns auf diesem Wege besuchen.

Hier können Sie einiges aus dem Leben der evangelischen Kirchengemeinde Enzberg erfahren - zwar keinen vollständigen Überblick, aber immerhin einen Querschnitt, wer wir sind und was in der Kirchengemeinde passiert.

Informationen aus der Landeskirche bekommen Sie über das Logo oben rechts.

Sie sind natürlich herzlich eingeladen, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Und nun: Viel Vergnügen beim Schmökern!

Ihr Pfarrer Martin Merdes

 

 

Dorfadvent in Enzberg

Dorfadvent 2016 - Findet er statt? Fällt er aus? Findet er statt? Nach genau dieser „Wackelpartie“ im letzten Jahr haben wir beschlossen, dass die Zukunft des Dorfadvents nicht mehr auf ebendiesen wackeligen Füßen stehen soll.

Er findet auf alle Fälle statt - wenn möglich täglich - zur Not mit...

mehr

Jahreslosung 2016

Die diesjährige Jahreslosung gibt interessante Impulse und begleitet, ja tröstet Menschen. Gerne können Sie einen Andachtstext dazu lesen sowie das vom Evang. Jugendwerk Württemberg herausgegebene Musikvideo zur Jahreslosung ansehen ...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Stille Zeit im lauten Advent

    Früher war der Advent eine stille Zeit. Heute ist er laut und geschäftig. Die Folge: Von Gott ist dabei nicht mehr viel zu spüren. Aus diesem Grund wünscht sich Dekan Frithjof Schwesig aus Blaubeuren, dass die Wochen vor Weihachten ein bisschen wieder das werden, was sie ursprünglich waren: Gelegenheit zur Besinnung. Eine Andacht zum 2. Advent.

    mehr

  • Ein offenes Ohr

    Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Seit 1988 gibt es diesen Tag der Solidarität mit den rund 36,7 Millionen Menschen weltweit, die derzeit mit HIV und Aids leben. In Deutschland sind 81.000 Personen von der Immunschwächekrankheit betroffen. Aidsseelsorger Eckhard Ulrich im Interview.

    mehr

  • „Fürchte dich nicht!“

    Am 5. Dezember laden um 19.30 Uhr die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg wieder zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Das Motto dieses Jahr: „Fürchte dich nicht!“

    mehr